Speak with an expert

Have questions about our products? Get in touch with one of our industry experts.

Contact Us  

Speak with an expert

Have questions about our products? Get in touch with one of our industry experts.

Contact Us  
PROCLAUD® - 2 min read

5 Wege, wie ein Audit für Arbeitsschutzkleidung die Zufriedenheit verbessert

Wussten Sie schon, dass zufriedene Mitarbeiter auch sichere Mitarbeiter sind? Wenn Beschäftigte sich persönlich angesprochen fühlen, gemeinsam zu einer effektiven Sicherheitskultur beizutragen, lassen sich Unfälle und Verletzungen reduzieren. Es erscheint offensichtlich, aber die beste Arbeitsschutzkleidung entsteht, wenn es Ihnen gelingt, Ihre Mitarbeiter direkt zu beteiligen. Sie fragen sich wie? Mit einem unabhängigen Audit für Arbeitsschutzbekleidung.

Hier finden Sie 5 Gründe warum ein Audit eine optimale Lösung ist, um gleichzeitig die Mitarbeiterzufriedenheit und das Sicherheitsempfinden zu verbessern.

1. Bitte um Feedback sendet ein klares Signal

„Das ist das erste Mal, dass man mich nach meiner Meinung fragt.”

Mit einem Audit zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie ihre Erfahrungen am Arbeitsplatz berücksichtigen. Schließlich sind sie diejenigen, die Tag für Tag Arbeitsschutzkleidung tragen – daher ist es nur logisch, dass sie wertvolle Erkenntnisse haben, die sie einbringen können. Allerdings zeigt sich im Alltag, dass Beschäftigte nur selten gebeten werden, ihre Meinung zu äußern. Bei einem Arbeitsschutzkleidungs-Audit, welches vor kurzem bei einem internationalen Chemieproduzenten durchgeführt wurde, sagte ein Arbeiter: „Das ist das erste Mal, dass man mich nach meiner Meinung fragt.“

2. Engagierte Träger = bessere Lösungen

Um die beste Arbeitsschutzkleidung zu finden, sollten die Träger von Anfang an am Auswahlverfahren beteiligt werden. Mitarbeiter, die ermutigt werden, sich bei wichtigen Entscheidungen einzubringen, tragen die neue Kleidung mit höchster Wahrscheinlichkeit korrekt, weil sie ein größeres Interesse an ihrer Sicherheit haben. Ein gründliches Audit aller unterschiedlichen Arbeitsplätze ist die perfekte Lösung, um für eine höhere Beteiligung der Träger zu sorgen.

proclaud-transparant

Entdecken Sie Proclaud®, Schutzkleidung Prüfung

Entdecken Sie, wie ein unabhängiges Audit all das für Sie leisten kann.

ENTDECKEN SIE PROCLAUD

3. Ehrliches Feedback, wie Sie es noch nie gehört haben

„Ich fühle mich in dieser Kleidung nicht sicher.“

Sie können sich sicher vorstellen, dass es Beschäftigten nicht leicht fällt, eine solche Aussage gegenüber Vorgesetzten oder des HSE-Managements zu treffen. Bei einem unabhängigen Audit schaffen private Interviews mit Dritten eine Atmosphäre der Anonymität, in der Mitarbeiter ihre Erfahrungen ehrlich teilen können. In Einzelinterviews haben Beschäftigte außerdem die Möglichkeit, Feedback abzugeben, ohne von den (lauteren) Äußerungen ihrer Kollegen überstimmt oder übertönt zu werden.

4. Subjektive Erkenntnisse sind entscheidend 

Preise und technische Spezifikationen sind oft die entscheidenden Faktoren bei einer neuen Ausschreibung, aber „softe“ Erkenntnisse aus dem Alltag dürfen nicht vernachlässigt werden. Wenn die subjektiven Aspekte der Erfahrung mit Arbeitskleidung nicht zufriedenstellend sind, sinkt eventuell das Sicherheitsempfinden der Mitarbeiter. Eine Frage lautet zum Beispiel: Ist ein Kleidungsstück atmungsaktiv und bequem? Bietet das Kleidungsstück genug Bewegungsfreiheit? Ein Audit für Arbeitsschutzkleidung bietet Ihnen eine umfassende Analyse aller – objektiven und subjektiven – Aspekte, die erforderlich sind, damit Beschäftigte ihre Arbeit optimal erledigen können.

5. Ein integrativerer Arbeitsplatz

„Wie kann unsere derzeitige Arbeitsschutzkleidung verbessert werden?“

Stellen Sie Ihren Mitarbeitern die folgende Frage: „Wie kann unsere derzeitige Arbeitsschutzkleidung verbessert werden?“ Im Gegenzug erhalten Sie ein breites Spektrum an Wünschen und Präferenzen. Berücksichtigen Sie auch die speziellen Passformbedürfnisse Ihrer Mitarbeiterinnen? Arbeitskleidung und PSA für Frauen ist nur einer der versteckten verbesserungsfähigen Punkte, die ein solches Audit zutage bringt.

Warum Mitarbeiterzufriedenheit alle Mühe wert ist

Wenn Mitarbeiter zufrieden sind und merken, dass sie wahrgenommen werden, steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihre Arbeitsschutzkleidung mit Überzeugung tragen und ihre Arbeit sicher erledigen. Das ist eine Win-win-Situation! Aus diesem Grund ist Mitarbeiterzufriedenheit ein wichtiges Element für jeden HSE-Manager, der eine effektive Sicherheitskultur etablieren will.

Eventuell sind Sie unsicher, wo Sie mit Ihrem Audit für Arbeitsschutzkleidung beginnen sollen, aber es sollte kein Problem sein, fundierte Entscheidungen über die Sicherheit und den Komfort Ihrer Mitarbeiter zu treffen. Ein externes Tool wie Proclaud® kann dabei helfen, Ihren Prozess zu strukturieren und aus den daraus resultierenden Erkenntnisse eine individuelle Lösung zu entwickeln, auf die Sie sich verlassen können – und die auch Ihre Mitarbeiter zufrieden stellt.

TOPICS: PROCLAUD® , Schutzkleidung , Tragekomfort