Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Setzen Sie sich mit einem unserer Branchenspezialisten in Verbindung.

Kontakt  

Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Setzen Sie sich mit einem unserer Branchenspezialisten in Verbindung.

Kontakt  
Umwelt - 3 min read

Der Vormarsch von recycelten Fasern bei der Herstellung von nachhaltiger Schutzkleidung

Was versteht man unter recyceltem Polyester?

Recycelte Polyesterfasern, die aus recycelten Kunststoffflaschen (PET) gewonnen werden, finden zunehmend Verwendung in der Textilherstellung. Was sonst als Abfall gelten würde, wird in etwas Neues und Nützliches umgewandelt - ein großer Pluspunkt, denn reiner Polyester ist kein besonders nachhaltiger Rohstoff.

recycled polyester 2
Recycelter Polyester wird in Kleidungsstücken in einer Vielzahl von Branchen verwendet. Es ist ein außergewöhnlich vielseitiges Material und eine insgesamt umweltfreundliche Faser. Wir bei TenCate Protective Fabrics verwenden recycelten Polyester in unserem Ecogreen-Portfolio, das nachhaltige Gewebe für jede Branche enthält.

Recycelte Materialien wie recycelten Polyester sind ein wichtiger Bestandteil von Ökodesigns. Sie hinterlassen einen kleineren ökologischen Fußabdruck und tragen zu dem europäischen Ziel bei, im Jahr 2050 klimaneutral zu sein. Eines der von der niederländischen Regierung unterstützten Ziele lautet bis 2030 mindestens 30 % recycelte Materialien in neu produzierten Textilien zu verwenden.

Die Vorteile von recyceltem Polyester - nachhaltig, langlebig und wirtschaftlich

Im Vergleich zu reinem Polyester bietet recycelter Polyester fast die gleichen Eigenschaften, allerdings mit erheblichen Vorteilen für die Umwelt.

Er ist langlebig, leicht, knitterfrei, farbecht, schnell trocknend, schmutzabweisend, umweltfreundlich und wirtschaftlich. Aus diesem Grund wird Polyester häufig in allen Textilien verwendet - von Heimtextilien über Mode bis hin zu Sport- und Outdoor-Bekleidung - um nur einige Beispiele zu nennen.

Ein entscheidender Vorteil der Verwendung von recyceltem Polyester gegenüber neuem Polyester ist die Reduzierung von zu entsorgenden Flaschen auf Deponien. Plastikflaschen werden bei der Herstellung von recyceltem Polyester wiederverwendet, was wiederum große Vorteile für die Verringerung der Boden-, Wasser- und Luftverschmutzung mit sich bringt. Dies bedeutet zudem einen geringeren Einsatz von Erdöl, das für die Herstellung von reinem Polyester verwendet wird.

Recycelter Polyester führt beim Faserherstellungsprozess zu enormen Energieeinsparungen (von bis zu 45 %) im Vergleich zu reinem Polyester. Die Entscheidung für recycelten Polyester anstelle von Neuware bedeutet auch eine Reduzierung des Wasserverbrauchs um 20 % und der CO2-Emissionen um 30 %.



Die bei TenCate Protective Fabrics verwendete recycelte Polyesterfaser wird mittels eines mechanischen Verfahrens hergestellt. Dadurch werden im Produktionsprozess keine Chemikalien verwendet - ein weiterer großer Vorteil für die Umwelt.

Fertigungsverfahren für recyceltes Polyester

Es ist wichtig zu wissen, dass viele Bekleidungshersteller oft behaupten, 100% recycelten Polyester in ihren Stoffen zu verwenden, obwohl dies leider nicht der Fall ist. Es mag zwar stimmen, dass ihr Gewebe aus recyceltem Polyester besteht, aber der Gesamtanteil an recyceltem Polyester, den einige Unternehmen verwenden, ist sehr oft begrenzt. Darüber hinaus wird recycelter Polyester in einer Mischung mit reinem Polyester vermischt.
Wir streben nach 100 % recyceltem Polyester in Geweben, um die Nachhaltigkeit drastisch zu verbessern und umweltfreundlicher zu werden.

Wir bei TenCate Protective Fabrics verwenden recycelte Polyesterfasern, die zu 80 % aus recycelten Plastikflaschen (so genanntem Post-Consumer-Waste) und zu 20 % aus Abfällen aus der Polyesterproduktion (so genanntem Post-Industrial-Waste) bestehen.

Sorgen Sie dafür, dass das Gewebe zu 100 % aus recyceltem Polyester besteht

Auch wenn auf einem Etikett angegeben sein mag, dass das Gewebe aus recyceltem Polyester besteht, bedeutet dies nicht, dass es sich tatsächlich um 100 % recycelten Polyester handelt. Ein niedrigerer Gewebepreis ist oft ein Anzeichen dafür, dass der Stoff ein Neuware-Mix ist.

Eine weitere Möglichkeit, sich zu vergewissern, dass das vorliegende Gewebe zu 100 % aus recyceltem Polyester besteht darin, zu prüfen, ob dieser zertifiziert ist.
Bei TenCate Protective Fabrics sind unsere 100 % recycelten Polyesterfasern nach GRS (Global Recycled Standard) und SCS (Scientific Certification System) zertifiziert. GRS und SCS sind neutrale Dritte, die Ansprüche an recycelte Produkte stellen. In solchen Zertifizierungsberichten können Sie den Anteil des recycelten Polyesters in Prozent sowie den kontrollierten Rohstoff, Post-Consumer- oder Post-Industrial-Waste überprüfen. Beide Standards weisen darauf hin, dass mechanisch recycelte Polyesterfasern aus recycelten Materialien hergestellt werden.

Darüber hinaus verwenden wir bei TenCate Protective Fabrics recycelte Polyesterfasern von REPREVE® in unserem Gewebe. Der FibrePrint-Tracer von REPREVE® kann jedes Gewebe testen, um sicherzustellen, dass es sich tatsächlich um REPREVE®-Fasern und in der erforderlichen Menge handelt – das liegt daran, dass die Tracer-Technologie einzigartig in die Fasern eingebettet ist. Daher können Sie sicher sein, dass die Fasern mit 100 % Recyclinganteil hergestellt werden.

Die von uns verwendeten REPREVE®-Fasern werden aus recycelten Kunststoffflaschen und 20 % Industrieabfällen hergestellt, die gesammelt, gewaschen und in kleine Stücke, sogenannte Flakes, zerkleinert werden. Diese Flocken werden dann eingeschmolzen und zu brauchbaren Chips geformt. Schließlich werden die Chips wieder eingeschmolzen und zu Fasern für die Textilindustrie verarbeitet.

Gewährleistung der Nachhaltigkeit von Polyester bei TenCate Protective Fabrics

Unsere nachhaltigen Schutz- und Berufsbekleidungsgewebe mit recyceltem Polyesteranteil sind mit verifizierten Lebenszyklusdaten und einer Umweltprodukterklärung (Environmental Product Declaration) (EPD®) (nach ISO 14025) erhältlich. EPD®s entwickeln sich zu einem Industriestandard und stehen auch im Einklang mit der Nachhaltigkeit und den Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, da sie den Kohlenstoff-Fußabdruck von Produkten belegen.

Unifi_TenCate_DE_subtitles

 

Möchten Sie recyceltes Polyestergewebe für Ihre Arbeitskleidung in Betracht ziehen?

Wenn Sie recycelten Polyester als nachhaltige Option für Ihre Arbeitskleidung in Betracht ziehen möchten, können Sie uns gern zwecks weiterer Informationen hier kontaktieren.

TOPICS: Umwelt , Arbeitskleidung , Bekleidungshersteller , HSE