Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Setzen Sie sich mit einem unserer Branchenspezialisten in Verbindung.

Kontakt  

Sprechen Sie mit einem Experten

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Setzen Sie sich mit einem unserer Branchenspezialisten in Verbindung.

Kontakt  
Schutzkleidung - 2 min read

Flammhemmend behandelte oder inhärent flammhemmende Stoffe: Was ist der Unterschied?

Wenn Sie für die Auswahl von Schutzkleidung zuständig sind, die in Arbeitsbereichen getragen wird, in denen Risiken wie geschmolzenes Metall, Strahlungshitze und Lichtbögen alltäglich sind, kennen Sie vermutlich die Begriffe flammhemmend behandelter und inhärent flammhemmender Stoff. Was ist eigentlich der Unterschied und warum ist eine Variante kostengünstiger als die andere? Wir hoffen, dass wir Ihnen mit der folgenden Erläuterung Klarheit verschaffen und Ihnen dabei helfen können, zukünftig fundiertere Entscheidungen zu treffen.

Inhärent flammhemmend

Inhärent bedeutet: „einer Sache als natürlicher oder grundlegender Bestandteil innewohnend“. Ein gutes Synonym für inhärent ist intrinsisch. Wenn ein Material als inhärent flammhemmend bezeichnet wird, bedeutet das also, dass mindestens eine der Fasern, die für den Stoff verwendet werden, flammhemmende Eigenschaften besitzt.

Die bekanntesten flammhemmenden Fasern, die für Schutzkleidung verwendet werden, sind Modacrylfasern und Aramide. Beide bieten einen ausgezeichneten Schutz vor Flammen und Hitze. Je höher das Leistungsniveau der Faser, desto weniger Gewicht ist erforderlich, um ein bestimmtes Schutzniveau zu erzielen. Als Träger bevorzugen wir im Allgemeinen leichte Kleidungsstücke, da sie wesentlich atmungsaktiver sind und deswegen einen höheren Tragekomfort bieten als schwerere Kleidung.

Flammhemmend behandelt

Flammhemmend behandeltes Material besteht aus Baumwolle, die mit Polyester, Para-Aramid oder Polyamid gemischt wird. Um diese Fasern flammhemmend zu machen, wird das Gewebe chemisch behandelt. Die chemische Behandlung durchdringt die Fasern vollständig und bindet sich an alle Lagen des Stoffs. Auf diese Weise wird das Material schwer entflammbar und es behält diese Eigenschaft für die gesamte Nutzungsdauer des Kleidungsstückes.

Wann sollte man sich für welches material entscheiden?

Leider gibt es auf diese Frage keine eindeutige Antwort. Die Wahl hängt hauptsächlich von der Branche und den persönlichen Vorlieben des Benutzers ab. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, haben wir im Folgenden einige Vor- und Nachteile beider Materialien für Sie aufgelistet:

  • Flammhemmend behandelt
    • Vorteile: besonders effektiver Schutz vor geschmolzenem Metall, effektiver Schutz vor Hitze und Lichtbögen, relativ kostengünstig, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis in schmutzigen Arbeitsumgebungen, in denen die erwartete Nutzungsdauer nicht besonders lang ist.
    • Nachteile: normalerweise keine besonders hohe Waschechtheit (ausbleichen schon nach einigen Waschgängen), um vergleichbare flammhemmende Eigenschaften zu erzielen wie inhärent flammhemmende Stoffe, ist das Material üblicherweise etwas schwerer und bietet somit einen etwas geringeren Tragekomfort.
  • Inhärent flammhemmend
    • Vorteile: ausgezeichneter Schutz vor Lichtbögen, ausgezeichnete Waschechtheit auch nach zahlreichen Waschgängen und somit ein gutes Verbrauchskostenergebnis, normalerweise leichtere Lösungen mit ausgezeichnetem Tragekomfort, wird gerne in schmutzigen Arbeitsumgebungen eingesetzt, in denen auch das Erscheinungsbild wichtig ist.
    • Nachteile: begrenzter Schutz vor heißen Metallspritzern, normalerweise teurer als flammhemmend behandelte Gewebe.

Insgesamt ist die Entscheidung in hohem Maße von Ihren Anforderungen und Vorlieben abhängig. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat bei dieser wichtigen Entscheidung zur Seite.

Welche branchentrends sollten sie ausser der art des flammhemmenden gewebes noch berücksichtigen?

Die Auswahl neuer Schutzkleidung trägt in hohem Maße zur Schaffung einer optimalen Sicherheitskultur in Ihrem Unternehmen bei. In diesem Blog erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der verschiedenen Materialtypen. Aufgrund der aktuellen technologischen Fortschritte in der Branche ist es unerlässlich, immer auf dem neusten Stand zu bleiben. Möchten Sie mehr über Faser- und Materialtrends erfahren? Laden Sie unser Whitepaper herunter und entdecken Sie 6 der aktuellen Branchentrends für Schutzkleidung.

6 Industry trends [DE]

Lesen Sie unseren Trendbericht

Erfahren Sie mehr über die 6 wichtigen Branchentrends und verbessern Sie die Sicherheit und den Komfort Ihrer Schutzkleidung:

LESEN SIE DEN TRENDBERICHT

TOPICS: Schutzkleidung